Silvia Luginbühl

Pflegefachfrau HF mit kunsttherapeutischer Ausbildung, begeisterte Kräuterfrau und Gärtnerin,

Mutter, Grossmutter, mit Partner im wunderschönen Aeschiried lebend.

Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Bern.

luginbuehl@hulu-aeschi.ch

079 510 65 30

Geduld

ist das Schwerste und das Einzige was zu lernen sich lohnt.

Alle Natur, alles Wachstum, aller Friede, alles Gedeihen und Schöne in der Welt beruht auf Geduld,

braucht Zeit,

braucht Stille,

braucht den Glauben an langfristige Vorgänge von viel längerer Dauer,

als ein einzelnes Leben dauert,

die keiner Einsicht eines Einzelnen ganz zugänglich und in ihrer Gänze nur von Völkern und Zeitaltern,

nicht von Personen erlebbar sind!

-Hermann Hesse-

Mein geliebter Garten lehrt mich immer wieder in die Geduld und in das Vertrauen zyklischer Vorgänge und Kreisläufe zu kommen.

In den letzten Jahren hat sich meine Vision, mein innigster Wunsch immer mehr konkretisiert.

Es ist ein Heilkräuter- und Gemüse-Garten entstanden mit einer wachsenden Artenvielfalt, die mich einfach nur tief beglückt und mit Freude erfüllt.

Genau diese Freude lenkt und leitet mich in meinem Wirken und das hat zur Folge, dass der Garten weiter wächst und wächst.....

Ich spüre eine tiefe Verbundenheit mit mir und der Natur und die Sinnhaftigkeit, welche ich im biodynamischen Gärtnern erfahre, befriedigt mich auf allen Ebenen des Seins.

Es ist ein Glück, ein Privileg, Land zu besitzen und damit einen kleinen Teil für mehr Nachhaltigkeit beitragen zu können. Das ist mir bewusst, genauso wie die Tatsache, dass der Garten eingebettet ist in die wunderbare Berg- Wald- und Bachlandschaft von Aeschiried.

Welch ein Glück an diesem Kraftort leben zu dürfen, inmitten einer beeindruckenden Vielfalt an Pflanzen und Tieren!

Es ist mir ein Anliegen, dieses Glück und die Erfahrung, Teil dieser einzigartigen Natur zu sein, gemeinsam zu teilen und mich für die Erhaltung dieser Lebensgrundlage einzusetzen.

Durch die Jurte, welche sich so organisch in den Garten einfügt, das nigelnagelneue Kompostklo oder den umfunktionierten Stall mit Wasseranschluss und Kochnische, ist nun die Ausgangslage geschaffen für folgende Angebote:

  • Schulgarten
  • Projektwochen
  • Seminare
  • Rituale
  • Auszeit in der Jurte

Die Jahreszeiten geben vor, was gesammelt, geerntet und verarbeitet werden kann.

Rituale eignen sich wunderbar, um den Kreislauf der Jahreszeiten bewusster wahrzunehmen, zu würdigen und zu feiern.

Für Interessierte biete ich eine grosse Palette von Verarbeitungsmöglichkeiten an.

Es können Teemischungen, Räucherwaren, Kräutersalze, Duftkissen, Heilsalben, Sirup, Gonfi und Eingemachtes aller Variationen hergestellt und ausprobiert werden.

Es ist auch möglich, die Jurte mit Feuerstelle, einem Teil der Terrasse und der ganzen Infrastruktur zu mieten.

Bitte melde Dich bei mir, damit im Gespräch gemeinsam geklärt werden kann, was Du dir vorstellst.

Ich freue mich sehr!